Fragen & Antworten

 
+ Was ist, wenn meine Armatur kaputt geht? Wo bekomme ich Ersatzteile für Ihre amerikanischen Häuser?
+ Irgendwie haben Holzhäuser keinen so guten Ruf. Viele meiner Freunde raten mir ab und drängen mich, auf konventionelle Bauarten umzuschwenken. Haben Sie ein paar Argumente für mich?
+ Wie hoch ist denn die Lebensdauer Ihrer Holzhäuser?
+ Ist die Schädlingsgefahr bei Holzhäusern nicht größer als bei Steinhäusern? Wird das Holz für Ihre Außenwände irgendwie imprägniert?
+ Ihre Holzfassade ist ja sehr hübsch, aber muss man die nicht häufig streichen?
+ Ist es mit jedem Ihrer Häuser möglich, es auch als Hanghaus zu bauen? Bauen Sie auf Bodenplatten oder auf Keller?
+ Wie gut dämmen Ihre Wände?
+ Ich interessiere mich sehr für Ihre Objekte, bin aber noch nicht von den Argumenten der Wärme- und Geräuschdämmung überzeugt. Immerhin ist unser Klima doch recht anders als in den USA, wesentlich mehr Feuchtigkeit etc. Können Sie verlässliche Daten bieten?
+ Ist es denn nicht sehr laut und knirscht, wenn man auf dem Holz geht?
+ Wir interessieren uns für amerikanische Landhäuser, leben aber in Küstennähe. Gibt es Bedenken bezüglich des nasskalten Klimas?
+ Ich finde ihre Holzhäuser sehr schön! Aber wie sieht es mit dem Brandschutz aus? Ist das Holz extra behandelt? Ansonsten würde es doch im Ernstfall blitzschnell abbrennen. Und wie sieht es mit Stürmen aus?
+ Entsprechen die Schindeln auf den amerikanischen Häusern dem, was man in Deutschland als Teerpappe bezeichnet?
+ Entsprechen Ihre Häuser der neuesten deutschen Wärmeschutzbestimmung, so dass eventuell auch Förderanträge gestellt werden können? 
+ Wie sieht es denn mit dem sommerlichen Wärmeschutz aus, den bei herkömmlicher Bauweise die Innenschale und Innenwände übernehmen? Anders gesagt: Heizt sich das Haus bei einem sehr heißem Sommer nicht auf, was wiederum bedeuten würde, dass ich mehr Energie aufwenden müsste, um das Haus zu kühlen?
+ Können Sie BostonHäuser als Passivhäuser anbieten? Wenn ja: Wie hoch wären die Kosten?
+ Werden Außenfassade der BostonHäuser genagelt oder geschraubt? Und werden Edelstahl-Messing-Elemente dabei benutzt?
+ Kann man denn an Ihre Wände überhaupt Bilder hängen?
+ In den USA haben wir die dort wohl typische Warmluftheizung kennen gelernt. Gibt es die bei Ihren Häusern in Deutschland auch? Welche Vor- und Nachteile gibt es?
+ In Amerika gibt es oft in die Decken eingebaute kleine Lampen. Manchmal sieht das wie ein Sternenhimmel aus. Machen Sie das auch?
+ Können die Geschoßhöhen in BostonHäusern variiert und auf 2,90 Meter erhöht werden und mit welchen Mehrkosten habe ich dann zu rechnen?
+ Ich war schon mehrmals in den Staaten; mir gefallen Ihre Häuser sehr. Ich würde beim Bauen gerne auch diese Art berücksichtigen, doch wie sieht es mit der Einbruchssicherheit aus? Während meines Urlaubs dort musste ich erfahren, dass z.B. Einscheibengläser und keine Isoliergläser genommen werden, oder dass Türen mit Kreditkarten geöffnet werden können. 
+ Ich liebe interessante Fensterformen, Was haben Sie da anzubieten?
+ Bieten Sie auch Sonnenschutz mit dem Fertighaus an? Ich interessiere mich für Rollläden, Markisen und Insektenschutz.
+ Thema Schiebefenster: Die Schiebefenster, die ich in den USA und in Neuseeland kennen gelernt habe, waren nie winddicht: Im Winter oder bei starkem Wind zog es an der Unterseite. Waren das schlechte Fenster oder zieht es bei denen, die sie einbauen, auch?
+ Ich hätte gern gewusst, ob es Schiebefenster gibt, das sich von oben nach unten öffnen lässt — ähnlich wie im Zug.
+ Bin absolut begeistert! Kann man über Sie auch eine amerikanische Einbauküche speziell für das entsprechende Haus bekommen? Und: Halten die Wände denn auch schwere und schwer beladene Küchenoberschränke aus?
+ Wie wird das Holz im Innenraum behandelt? Wird es gestrichen? Wenn ja: mit was?
+ Wie lange braucht Ihr Team, um mein Traumhaus zu bauen?
+ Darf man ein Haus im amerikanischen Stil überall in Deutschland bauen oder sind besondere Genehmigungen nötig?
+ Wie man ja unschwer erkennen kann, sind Ihre Häuser nicht unbedingt identisch mit den üblichen deutschen Massivbauhäusern. Das ist auch gut so! Meine Frage: Braucht man für ein BostonHaus eine Sondergenehmigung wegen des Aussehens (Thema "Passt es in die Umgebung")?
+ Haben Sie noch mehr Angebote als hier sichtbar sind? Können Sie die Häuser auch auf nicht so großen Grundstücken bauen, oder ist das nicht möglich?
+ Kann man die Innenräume anders gestalten?
+ Guten Tag, es ist großartig, dass ich ihre Seite entdeckt habe. Möge es sie noch lange, lange geben. Ist es möglich, einzelne Räume von ihnen entwerfen zu lassen, sind sie also auch innenarchitektonisch tätig?
+ Was genau bedeutet eigentlich „Ausbauhaus"? Können hier Eigenleistungen wie zum Beispiel Malerarbeiten vom Bauherrn erbracht werden?
+ Was bedeutet „schlüsselfertig“?
+ Ist es möglich, ihre Angebote auch in der Schweiz zu nutzen? Haben Sie bereits in der Schweiz gebaut?
+ Seit ich in den USA gelebt habe, ist mein Traum ein typisches amerikanisches Holzhaus. Ich wohne jetzt in Großbritannien. Würden Sie in Erwägung ziehen, Ihre Häuser auch hier zu bauen?
+ Meine Eltern, mein Mann und ich spielen schon länger mit dem Gedanken, uns gemeinsam ein Haus zu kaufen bzw. zu bauen. Natürlich muss es relativ groß sein, mindestens 260 qm. Wir wissen auch noch nicht, ob eine Familie nach unten, die andere nach oben zieht. Oder nebeneinander. Natürlich jeder für sich. Gibt es bei Ihren Häusern solche Möglichkeiten? 
+ Für mich stand schon immer fest, dass mein Haus ein Holzhaus werden soll, allerdings hatte ich bislang immer an die kanadische Blockhausbauweise gedacht. Die Häuser, die Sie anbieten, sind allerdings optisch wesentlich ansprechender. Haben sie auch nennbare Vorteile? Das Haus, welches ich mir wünsche, soll auf einer Ebene bewohnbar und für zwei Personen ausgelegt sein, benötigt allerdings ein geräumiges Arbeitszimmer und ein Gästezimmer. Welche Bauweise ist kostengünstiger, ein Bungalow oder ein Haus mit einer oberen Etage? Wie hoch sind die Kosten? 
+ Mir gefällt „Hemingway" besonders gut. Es fällt jedoch auf, dass die Nassräume im ganzen Haus verteilt sind. Sonst wird immer geraten, die Nassräume zu zentralisieren, um Kosten zu sparen. Vor allem sollte die Küche in unmittelbarer Nähe des Hauptabwasserstranges sein. Wie wirkt sich Ihre Grundrissvariante hinsichtlich der Zu- und Abwasserwege finanziell aus? Was passiert bei Verstopfungen? (Da muss ja hoffentlich nicht das halbe Haus eingerissen werden?)
+ Hallo, wir interessieren uns für das Haus „Williamboro", doch wir glauben, ein kleines Problem zu haben. Und zwar haben wir ein Wasserbett, das ca. 1.200 kg wiegt. Hält das die Decke aus? Wenn nicht, was könnte man unternehmen?
+ Könnte man die Terrasse von dem Haus „Lewis“ auch ganz oder zum Teil überdachen? Wenn ja, welche Mehrkosten würden dadurch entstehen?
+ Das Haus „Lewis“ hat sehr stark unser Interesse geweckt. An Stelle der Terrasse hätten wir aber lieber einen Wintergarten und würden die Wand vom Wohnzimmer zur Terrasse gern entfernen. Im Innenbereich ist fast alles unseren Wünschen entsprechend, nur das Zimmer „Ihr Büro“ würden wir gern weglassen, um das Wohnzimmer etwas zu vergrößern. Ist das machbar und welche Zusatzkosten kämen da auf uns zu? 
+ Haben Sie auch Pläne für Häuser, die etwas größer sind als die in Ihrer Galerie — etwa ein Haus mit vier Schlafzimmern? 
+ Wo kann ich mehr sehen (Internet oder Bildband) von Villen und Häusern der Reichen und Superreichen in den USA? Ich denke da etwa an Prominente in Kalifornien und Florida! Können sie mir etwas empfehlen? Mir geht es insbesondere um Bibliotheksregale.
+ Ich interessiere mich für einen Hausbau im amerikanischen Stil. Mir gefallen besonders Häuser im typischen Südstaaten-Stil und ich würde gern Bilder eines solchen Modells sehen, sofern dies von Ihnen angeboten wird.
+ Wenn Sie eine Holzbalkendecke auf die Kelleraußenwände auflegen. Wie schaut es denn dann mit der Abdichtung von den Holzbalken gegen Erdfeuchtigkeit aus - Thema Spritzwasserzone?
+ Da Sie original amerikanisches Zubehör (Türklinke, Fenster etc.) einbauen, findet man bei Beschädigung solche Ersatzteile nicht auf dem Heimmarkt. Wie sieht es in solchen Fällen mit Ersatzlieferungen aus?
+ Warum kann ein Haus trotz Steinen abbrennen?